Erneuerbare Energien: gestalten Sie mit uns die Zukunft energiefreundlich!

 

 

Alle reden vom Klimawandel, manche tun was dagegen, aber die meisten warten einfach ab. Klar, wir können alle Strom sparen, LED-Lampen statt Glühbirnen verwenden, beim Kauf von Elektrogeräten auf die Energieeffizienz achten, aber bei den meisten hört es damit schon auf. Dabei ist so viel mehr drin! Wir denken dabei an Solarfelder und Photovoltaikanlagen, mit denen wir dank eines Power Purchase Agreements (Stromabnahmevertrag) eine dezentrale Energiewende herbeiführen können. Zum Besten für unsere Umwelt, gewinnbringend für Besitzer von Freiflächen für Solarparks, imagefördernd für Kommunen und mehr Klimaneutralität für Unternehmen.

 

Kommunen, Unternehmer, Privatleute: alle können von erneuerbaren Energien profitieren

 

Profitieren möchte jeder, aber wir zeigen Ihnen, wie Sie mit erneuerbaren Energien auch noch Gewinn machen. Wir, das ist die Puravis GmbH, haben uns genau darauf spezialisiert. Denn wir haben die Verbindungen, das Netzwerk und die Erfahrung. Wir bringen die zusammen, die Erneuerbare Energien schaffen, speichern und verwerten können: den Besitzer einer Freifläche, die sich für einen Solarpark eignet, den Energieversorger, in dessen Netz der Strom eingespeist wird, und die Unternehmen, die diesen klimafreundlichen Strom verwenden wollen. Wir zeigen Kommunen, wie sie vom dezentral hergestellten Strom profitieren und sich als klimapositive Gemeinde profilieren können.

 

Das grüne Energie-Netzwerk

 

Wir sind mit Mitglied in Bundesverbänden, die sich für grüne Energie einsetzen:

  • BNE – Bundesverband neue Energiewirtschaft
    Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft, bne, steht wie kein anderer energiewirtschaftlicher Verband seit 2002 für Markt, Wettbewerb und Innovation in der Energiewirtschaft. Seine Mitglieder entwickeln wegweisende Geschäftsmodelle für Strom, Wärme und Mobilität.
  • BSW – Bundesverband Solarwirtschaft e.V.
    BSW ist der führende deutsche Wirtschaftsverband für solare und mit Solarenergie verbundene Technologien und dezentrale Systemlösungen. Der Verband befasst sich mit der Solarisierung der Energieversorgung. Die zentralen Themen sind die Photovoltaik, die Solarthermie sowie intelligente Energiemanagement- und Speicherlösungen – national und international.

Außerdem sind wir vernetzt mit diversen Standortbetreibergesellschaften, die sich, wie die puravis Gmbh für erneuerbare Energien, Photovoltaik-Anlagen und energiepositive Gemeinden einsetzt.

Saubere Energie: vom Acker zum klimaneutralen Unternehmen

 

Solarenergie ist eine saubere Sache! Sie wird auf Freiflächen dezentral hergestellt, und die, die in der Nähe dieser Solarfelder Strom brauchen, beziehen ihn direkt von dort. Und so läuft die ganze Sache ab:

 

  • Eine Kommune, ein Landwirt oder wer auch immer besitzt eine Freifläche, die sich für eine Solaranlage eignet
  • Geeignete Freiflächen sind: ertragsarme Acker, landwirtschaftlich wertlose Grünflächen, sogenannte Konversionsflächen wie alte Industrieanlagen, Sportplätze, Parkplätze usw. 
  • Wir entwickeln ein Konzept für eine Freiflächenphotovoltaikanlage, sorgen für die Installation dieser Anlage und bringen den Strom mit einem Stromabnahmevertrag (Power Purchase Agreement) ins Netz und damit zum Endverbraucher.
  • Unternehmen in der Nähe des Solarparks können den Strom auch direkt beziehen und machen so einen großen Schritt in Richtung klimaneutrales Unternehmen. 

 

Immer ein Gewinn: erneuerbare Energie und Klimaschutz

 

Der Eigentümer der Freifläche bekommt eine schöne Pacht, die Kommune bessert ihr Image in Richtung klimaneutral auf und die, die den Strom nutzen, haben ein gutes Gewissen. Kurz: ein Gewinn für alle Beteiligten. Denn von einer sauberen Umwelt und vom Schutz für unser Klima profitieren wir alle, auch die Generationen nach uns. Deshalb ist ein flächendeckender Ausbau von Freifeldsolaranlagen unser erklärtes Ziel.

 

Dezentrale Energiewende: machen Sie mit!

 

Sie kennen das: dezentral ist regional, dezentral spart lange Wege, dezentral ist immer besser für die Umwelt. Wenn Sie Obst und Gemüse aus regionalem Anbau statt aus weit entfernten Ländern kaufen, dann tun Sie das auch, weil das umweltfreundlicher ist. Genauso ist es mit dem Strom. Vor Ort hergestellt und verbraucht spart das lange Wege, ist effektiver und eben auch umweltfreundlicher. Deshalb setzen wir von puravis uns für die dezentrale Energiewende ein. Um das zu erreichen, arbeiten wir mit starken Partnern vor Ort zusammen, unsere Arbeitsprozesse sind schlank und klar definiert. Und wir verfügen über ein Netzwerk von etablierten Energieversorgern, Investoren und Projektgesellschaften, mit dem wir unsere Ziele verwirklichen können.  

 

Aktuell – interessant – aufklärend

Mit unserem Blog informieren wie Sie über die vielfältigen Möglichkeiten erneuerbarer Energien. Wir greifen aktuelle Themen auf, erklären komplizierte Sachverhalte und zeigen Ihnen, wie auch Sie Ihren Beitrag mit erneuerbaren Energien zum Klimaschutz leisten können. Als Verbraucher, Landwirt, Kommune oder Unternehmen.

Auf unserer neuen Homepage puravis.de informieren wir Sie über unsere Tätigkeitsfelder. Sie finden hier unsere auch alle bereits realisierten Projekte: Solarparks in ganz Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.